John JR Robinson

John „JR“ Robinson ist der meistaufgenommene Schlagzeuger der Geschichte geworden und hat sogar die große Hal Blaine übertroffen. Einige der Hits sind: We Are The World, All Night Long, You Are and Say You Say Me von Lionel Richie, I’m So Excited und Slow Hand von the Pointer Sisters, I’m Just A Gigolo und California Girls von David Lee Roth, Higher Love, The Finer Things und Back In The Highlife von Steve Winwood, Express Yourself von Madonna, Off The Wall, Don’t Stop Til You Get Enough, Rock With You, The Way You Make Me Feel, Smooth Criminal, Workin Day and Night und Bad vom späten Michael Jackson, Natalie Cole’s, „Stardust“ und Change the World von Eric Clapton, Quincy Jones‘ The Dude, Q’s Jook Joint und von Q With Love, Give me the Night von George Benson, um nur einige zu nennen. Natürlich gewann JR 1983 mit Rufus und Chaka Khan einen Grammy für „Ain’t Nobody“.

Category
Guest Trainer